Ein anstrengender, schöner Tag

Der Montag ist zu Ende gegangen und die Nachtruhe war mehr als verdient. Fast die Hälfte der Stücke wurde bereits in den Registern geprobt. Von überall im Lagerhaus und von gegenüber im Proberaum der Chrischona hört man Töne,  Gelächter aber auch tiefes Ausatmen (ein bisschen Müdigkeit muss sein)… Nach einem langen Nachmittag gab es Spaghetti mit Bolo, Carbonara, Pesto oder Tomatensauce zur Auswahl, natürlich wieder mit feinem Salat. Ausser für Thomas G., Ernst, Brigitte und Axel, die ganz schnell zur Probe nach Arbon gefahren sind. Vor dem Frühstück werden wir aber (wieder) komplett sein! Am Dienstag stösst auch noch Thomas Schnelli zu uns.

In der Zwischenzeit wurde die T-Shirt Farbe verraten. Die Lager T-Shirts wurden verteilt und anprobiert. Wir dürfen gespannt sein, ob am Samstag und Sonntag wirklich alle ihr T-Shirt noch finden werden. Aber vorerst werden wir sie am Dienstag für die Fotosession und am Freitag für das erste Konzert in Signau brauchen. Welche Farbe? Verraten wir später.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.